NEWS

Gasnetzüberwachung

18. Mai 2021

Gasnetzüberwachung

Die gasQS™-Technologie kann Gasnetzunternehmen dabei unterstützen, die erwartete Gasqualität im gesamten Erdgasnetz zu gewährleisten.

Mit fortschreitender Umsetzung der Energiewende wird Biogas und Wasserstoff immer häufiger in das Erdgasnetz eingespeist, wodurch es zu erheblichen Schwankungen der Gesbeschaffenheit kommen kann, insbesondere beim Brennwert und beim Wobbeindex. Daher verlangen Gross kunden wie z.B. Zementwerke und Glashersteller immer häufiger Messungen direkt an den Entnahmestellen. Mit Hilfe der gasQS-Technologie lässt sich die Gasqualität an jedem Punkt im Netz überwachen. Sie kann u.a. dabei helfen, die folgenden Aufgaben zu erfüllen:

  • Messung von Brennwert, Wobbeindex, Dichte und Kompressibilität überall im Gasnetz
  • Überwachung des Wasserstoffgehalts
  • Aufrechterhaltung der erwarteten Gasqualität an Biogas-Einspeisepunkten
  • Verifikation von Simulationssystemen

Zum Beispiel wurden die Ergebnisse eines Gasnetz-Simulationssystems mit einem gasQS- Messgerät verglichen. Dabei wurde bestätigt, dass der Unterschied dauerhaft deutlich unter 1% lag. Ausserdem liessen sich Ausfälle des Simulationssystems aufdecken. Es zeigte sich, dass die gasQS-Messgeräte viel verlässlicher waren als die Simulation.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen